Erste Wahl
Plakatwettbewerb
zur Europawahl 2024

Plakat

Die Shortlist

„Ich freue mich, dass so viele junge kreative Menschen an unserem Plakat-Wettbewerb ‚Erste Wahl‘ teilgenommen haben und bedanke mich bei allen für ihr Engagement für Europa. Am Sonntag, den 9. Juni 2024, ist Europawahl. Es ist das erste Mal, dass in Deutschland junge Menschen ab 16 Jahren wählen können. Es ist wichtig, sie darauf aufmerksam machen, dass sie Europa mitgestalten können und ihre Stimme zählt.“

Barbara Gessler
Vertreterin der EU-Kommission in Deutschland

203 Studierende von 34 deutschen Hochschulen und Universitäten mit Designstudiengängen haben 358 Entwürfe für den bundesweiten Plakatwettbewerb „Erste Wahl“ eingereicht. Die Jury hat eine Shortlist mit 35* Plakaten erstellt, die wir Ihnen hier vorstellen.

*Serie 74 (P-1097.1, P-1097.2, P-1097.3): aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlichbar.

© Lucy Howe
Köln International School of Design

© Lucy Howe
Köln International School of Design

© Milli Keil und Marla Gaiser
Universität der Künste Berlin

© Milli Keil und Marla Gaiser
Universität der Künste Berlin

© Milli Keil und Marla Gaiser
Universität der Künste Berlin

© Josepha Stolz
Merz Akademie, Stuttgart

© Josepha Stolz
Merz Akademie, Stuttgart

© Josepha Stolz
Merz Akademie, Stuttgart

© Lea Hopfenmüller
Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main

© Leo Bauer
Universität der Künste Berlin

© Franziska Herbert
Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main

© Franziska Prüsener
Fachhochschule Dortmund

© Franziska Prüsener
Fachhochschule Dortmund

© Gala Rummenhöller Olórtegui
Universität der Künste Berlin

© Gala Rummenhöller Olórtegui
Universität der Künste Berlin

© Gala Rummenhöller Olórtegui
Universität der Künste Berlin

© Verena Mack
Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main

© Verena Mack
Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main

© Verena Mack
Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main

© Christin Vorbrugg
Köln International School of Design

© Christin Vorbrugg
Köln International School of Design

© Lilli Natzschka
Merz Akademie, Stuttgart

© Lilli Natzschka
Merz Akademie, Stuttgart

© Lucy Cramer
Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

© Lucy Cramer
Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

© Lucy Cramer
Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

© Pia Höhfeld, faktura gGmbH
Berufliche Bildungsmaßnahme, Berlin

© Fabian Navarro Rubio, Maria Viktoria Junker und Maja Steinbach
Hochschule Macromedia, Köln

© Fabian Navarro Rubio, Maria Viktoria Junker und Maja Steinbach
Hochschule Macromedia, Köln

© Fabian Navarro Rubio, Maria Viktoria Junker und Maja Steinbach
Hochschule Macromedia, Köln

© Selatin Selmani, Lena Merk und Harun Aydin
Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

© Selatin Selmani, Lena Merk und Harun Aydin
Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

Alle Entwürfe der Shortlist auf einem Blick
Hier ansehen

Wie geht es weiter?

Die Jury hat aus den 35 Shortlist-Plakaten 3 Einreichungen für die ersten Preise ausgewählt. Die Gewinnerinnen und Gewinner geben wir am 25. April 2024 im Europäischen Haus in Berlin in einer feierlichen Preisverleihung bekannt.

Ausstellung

Die prämierten Plakate stellen wir vom 26. April bis 10. Juni 2024 in Bahnhöfen im ganzen Bundesgebiet aus. Die Werke der jungen Designerinnen und Designer sollen so für alle Betrachtenden eine kunstvolle Inspiration sein, am 9. Juni ihre Stimme abzugeben.

Alles Wissenswerte zum Wettbewerb können Sie hier noch einmal nachlesen:

Der Wettbewerb

Die Jury

  • Prof. Regina Hanke, Macromedia, University of Applied Science
  • Prof. Fons Hickmann, Universität der Künste Berlin
  • Dina Behnke, Leiterin der Abteilung Kommunikation bei der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland
  • Birgit Schmeitzner, Pressesprecherin der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland
  • Lisa Ribier, Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland
  • Elena Woppmann, Vertreterin der Peer Group
  • Thomas Zhou, EU-Jugendvertreter

Fragen? Wir sind für Sie da!